Das Schwere am Tanzen ist,

das Schöne des Tanzens so zu zeigen,

dass das Schöne nicht schwer

aussieht

Angebot:

Vorballett / Erste Schritte 

             

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen sowie Jungen ab vier Jahren. Die Kinder beginnen auf spielerische Art und Weise erste Elemente des klassischen Balletts kennenzulernen.

Kreativ und mit altersgerechten Vorstellungsbildern lernen sie sich zur Musik zu bewegen.

Das Ballett fördert ihre Beweglichkeit, eine korrekte Körperhaltung und vermittelt ein gutes Körpergefühl.

 

Kinderballett Klassen 1-5

 

Nun beginnen die Kinder ab sechs Jahren das Ballett nach der anerkannten Waganowa Methodik, ihrem Alter entsprechend, kennenzulernen. Erste Übungen an der Ballettstange, dem so genannten "Exercice", erfolgen. Hierbei erlernen die Kinder die Technik des Balletts und bauen Muskulatur auf. Es folgen Übungen im Raum, die die Koordination und Balance fördern, und es werden erste Choreografien gelernt.

Der klassische Tanz ist die Grundlage für jede weitere Form des Tanzens. 

 

Ballett Klassen 6-8

 

Im Ballett werden die Ausführungen der Bewegungen verbessert und gefestigt sowie das Schrittrepertoire erweitert. Neue Choreografien werden erarbeitet und mit 12 Jahren beginnen erste Übungen auf Spitze.

 

Modern Dance

 

Modern Dance ist eine weitere, weit verbreitete Stilrichtung im Bereich Tanz. Sie ist geprägt von ihren einzelnen Entwicklern wie Martha Graham, José Limón, Lester Horton etc. Die Graham Technik beruht auf dem Wechsel von Anspannung und Entspannung (Contraction and Release) und der richtigen Atmung dazu. Ihre Haupt Prämisse ist, dass der Tanz von Ausdruck und Emotion begleitet wird und nicht mehr nur schön und anmutig wirken muss.

Die Limón Technik basiert auf dem sich Fallenlassen und Wiedererheben (fall and recovery). Die Bewegungen sind fließend, federnd und schwingend, aber auch kraftvoll und dynamisch. 

In der Horton Technik geht es um die korrekte Platzierung im Raum, ausgehend von dem Schwerpunkt des Körpers (Körpermitte), Körperkontrolle, Reichweite und Koordination. 

Im Modern Dance Kurs werden alle drei Techniken vermittelt. Der Unterricht ist unterteilt in Aufwärmung, Technik, Schrittkombinationen im Raum und Choreografien. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Improvisation, die es dem Schüler ermöglicht, sich auszudrücken und die gelernten Bewegungen weiter zu entwickeln.

 

Jazz Dance/Hip Hop

 

Getanzt wird zu aktueller Musik und es werden moderne energiegeladene Choreografien erarbeitet. In diesem Stil geht es um Isolation einzelner Körperteile, Rhythmus und Impulse.

Durch das Einfließen verschiedener Stile, wie Lyrical Jazz oder Pop Jazz, ist tänzerische Vielseitigkeit garantiert.

 

Ballett für Anfänger und Wiedereinsteiger

 

Sie wollten schon immer als Kind Ballett machen, konnten sich den Wunsch aber noch nicht erfüllen? Oder Sie haben früher schon mal getanzt und möchten wieder einsteigen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das Ballett fördert eine korrekte Körperhaltung, gute Koordination und Beweglichkeit.

Es ist der ideale Ausgleich zur Arbeit, um all den Haltungsschäden, die durch das vermehrte Sitzen entstehen, entgegen zu wirken. Mit Spaß und ohne Druck erarbeiten wir die Grundlagen des Balletts sowohl an der Stange als auch im Raum.